Presse-Information: 17. Juni 2020

Dr. Carsten Voigtländer ist neues Beiratsmitglied bei der FutureCarbon GmbH

Um den Markterfolg weiter auszubauen, setzt die FutureCarbon GmbH auf die Beraterkompetenz und Erfahrung von Dr. Carsten Voigtländer. Der ehemalige CEO der Vaillant Group verstärkt seit diesem Jahr den Unternehmensbeirat des Infrarotheizungsherstellers.

Über 15 Jahre leitete Dr. Casten Voigtländer als CEO Markt- und Technologieführer wie Vaillant, Oerlikon Textile und Neumag. Er verfügt über mehr als 25 Jahre internationale Management-Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau, in der Serienfertigung, im Energiesektor und in der Service-Industrie. Das Marktpotenzial für die innovativen Elektroheizungen der FutureCarbon GmbH schätzt der Branchenkenner als hoch ein: „Als einer der führenden Anbieter für Kohlenstofftechnologie ist es FutureCarbon gelungen, ein neues Heizsystem am Markt zu posititionieren, das eine zeitgemäße Antwort auf drei große Trends liefert: ökologisches Wohnen, Energieautarkie und maximale Flexibilität“, sagt Voigtländer. Künftig werde es darum gehen, das Innovations- und Marktpotenzial der kohlenstoffbasierten Infrarotheizungen weiter auszuschöpfen.

Bei FutureCarbon schätzt man vor allem Voigtländers Expertise in Sachen Digitalisierung. „Intelligentes Heizen, vernetzte Technologien und Smart Living sind die Schlagworte der Zukunft“, sagt FutureCarbon-Geschäftsführer Dr. Walter Schütz. „Wir freuen uns, mit Dr. Carsten Voigtländer einen ausgewiesenen Experten auf diesem Gebiet im Unternehmensbeirat an unserer Seite zu haben.“ Der Beirat besteht damit aktuell aus 3 Mitgliedern.

Dr. Carsten Voigtländer wurde 1963 in Neumünster geboren. Er studierte Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Braunschweig und graduierte dort mit Diplom und Promotion. Derzeit berät er, u. a. als Aufsichtsrat und Beirat, Unternehmen und Private-Equity-Gesellschaften in Veränderungssituationen.

Über FutureCarbon

Die FutureCarbon GmbH ist führend bei der Entwicklung kohlenstoffbasierter Hochleistungswerkstoffe. Diese Expertise hat das Hightech-Unternehmen aus Bayreuth genutzt, um fünf elektrische Gebäudeheizungen zu entwickeln, die unter der Marke Carbo e-Therm angeboten werden.

Dr. Carsten Voigtländer

Bild zum Download

Pressemitteilung als PDF zum Download