Tiny House

Carbo e-Therm-Produkte sind platzsparend, nachhaltig, wartungsfrei, langlebig und bei Bedarf auch ins zentrale Smart Home System integrierbar.

Das macht sie auch für ein Tiny House zur idealen Lösung. Die Mobilität der Häuser stellt klassische Heiz-Systeme vor Probleme. Carbo-e-Therm Produkte hingegen bieten die nötige Flexibilität. So ist ein Anschluss an ein zentrales Warmwasser-Heizungssystem nicht notwendig. Durch die Nutzung von erneuerbaren Energien, z. B. über eine Photovoltaik-Anlage in Verbindung mit einem Batterie-Speicher, können Carbo e-Therm Infrarot-Heizsysteme vollkommen autark heizen. Der Verbrauch ist direkt messbar und die bedarfsgerechte Steuerung hilft dabei, Energiekosten zu verringern.

Die behagliche Infrarot-Wärme schafft ein angenehmes und allergikerfreundliches Wohnklima frei von Zugluft und Staubaufwirbelungen. Die wasserbasierten, lösemittelfreien und schadstoffarmen* Systeme liegen mit Ihrem Anteil flüchtiger organischen Substanzen unter dem EU-Grenzwert für Wandfarben. Parallel wird durch die gleichmäßige Raumerwärmung Schimmelbildung effektiv vermieden. Aufgrund einer maximalen Temperatur von 42 °C entsteht zudem kein Lagerfeuer-Effekt wie z. B. bei Heiz-Paneelen mit 100 °C und mehr – ein wichtiger Sicherheitsaspekt der die Brandgefahr reduziert. Zusätzlich sind die Produkte mit einer Betriebsspannung von nur 24 Volt auch berührungssicher.

* VOC-Gehalt < 0,2 g/l (Nachweisgrenze der DIN 11890-2, erlaubt: 30 g/l)